Neuigkeiten

20.07.2021, 16:29 Uhr
Sirenen für den Katastrophenschutz
Pressemitteilung des Fraktionsvorsitzenden Kristof Ogonovski

Sind genügend Sirenen für den Katastrophenschutz in  Delmenhorst installiert? möchte die CDU-Stadtratsfraktion  von der Stadtverwaltung wissen. Fraktionsvorsitzender Kristof  Ogonovski hat deshalb folgenden Antrag gestellt: Am 10.09.2020 fand ein bundesweiter Warntag statt, bei dem  in ganz Deutschland Sirenen und digitale App getestet  wurden, um die Bevölkerung zu erreichen. Bei diesem Test  wurde festgestellt, dass die Anzahl der Sirenen nicht ausreicht,  um die Bevölkerung bei Katastrophen rechtzeitig zu warnen.  Damals wurde von Seiten der Verwaltung angekündigt, die  Anzahl der Sirenen zu erhöhen. Vor dem Hintergrund der  Unwetter in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz  möchten wir wissen, ob bereits zusätzliche Sirenen für den  Katastrophenschutz angeschafft wurden. Falls nicht, möchten  wir wissen, bis wann die Sirenen angeschafft werden sollen  und wie viele Sirenen benötigt werden, um die Delmenhorster  Bevölkerung vollständig zu warnen.


Quelle: Pixabay.com