Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Wenn Sie mehr über unsere Kandidaten: Petra Gerlach für die OB-Wahl und Philipp Albrecht für die Bundestagswahl erfahren möchten, klicken Sie rechts auf die Fotos
19.02.2021, 21:46 Uhr
CDU stellt sich hinter Philipp Albrecht
Wir gratulieren Philipp Abrecht zu seiner Wahl als Bundestagskandidat für den Wahlkreis 28, Delmenhorst - Wesermarsch - Oldenburg Land

Auf der Urwahl am 15.2 konnten alle CDU-Mitglieder der Kreisverbände Delmenhorst, Oldenburg-Land und der Wesermarsch über die Nominierung für die Bundestagskandidatur abstimmen, welche unter strengen Hygieneauflagen in der Urban-Reithalle in Wüsting stattfand. Neben der Abstimmung in der Halle wurde außerdem eine „Drive-In-Wahl“ angeboten. Dabei konnte sich der 25-Jährige studierte Volkswirt Philipp Albrecht gegen seine Gegenkandidaten Philipp Hannöver und Rita Taphorn bereits im ersten Wahlgang durchsetzen. Von den 175 abgegebenen gültigen Stimmen entfielen auf ihn 88 Stimmen. 

Nun will er sich dafür einsetzen, dass Mittelstand und Handwerk endlich wieder einmal spürbar entlastet werden und 5G und schnelles Internet überall verfügbar sind –auch an der letzten Milchkanne. „Für unsere Landwirte möchte ich den Niedersächsischen Weg auch auf Bundesebene einschlagen und ihnen langfristige Planungen ermöglichen. Vor allem aber möchte ich daran mitwirken, dass unser Land schnell und vor allem gestärkt aus der Corona-Krise hervorgeht“, so Philipp Albrecht. 

Die CDU Delmenhorst freut sich nun auf einen spannenden Wahlkampf mit ihrem neuen Kandidaten, der im vergangenen Jahr als Geschäftsführer der CDU Köln den Wahlkampf zur Wiederwahl von Henriette Reker zur Oberbürgermeisterin mitorganisiert hat. Diese Erfahrungen möchte er nun auch in den Wahlkampf für Petra Gerlach mit einbringen.