Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Informieren Sie sich jetzt über unsere Kandidatin für den 15.10 auf Ihrer Homepage www.frauke-woehler.de
Presse
04.06.2011
Pressemitteilung zum Thema Busschleuse im Neuen Deichhorst
Lesen Sie hier den Text der Original-Pressemitteilung des CDU-Stadtbezirksverbandes Deichhorst-Stadtmitte

Verwundert und verärgert reagiert der Vorstand des CDU Stadtbezirksverbandes Deichhorst-Stadtmitte auf eine Pressemitteilung der SPD im Delmenhorster Kreisblatt vom 28. Mai 2011 im Delmenhorster Kreisblatt. In der die Behauptung aufgestellt wird, sie hätte sich intensiv für die Errichtung der Busschleuse im „Neuen Deichhorst“ eingesetzt.

Dazu erklärt der Vorsitzende, Ratsherr Heinrich-Karl Albers, diese Behauptung ist schlicht und ergreifend falsch, auch in Wahlkampfzeiten sollte man sich nicht mit fremden Federn schmücken um vom Dornröschenschlaf der letzten Jahre abzulenken!!

Motor für die hoffentlich bald fertige Busschleuse, wie auch für die Ampelanlage am Hunderster Weg, war der CDU Stadtbezirksverband Deichhorst-Stadtmitte, der hier auch immer wieder die Öffentlichkeit gesucht hat und den Medien für Ihre Unterstützung dankt.

Uns, so Albers weiter, ist es gelungen ALLE PARTEIEN ins Boot zu holen und alle notwendigen Beschlüsse in den Ausschüssen und im Rat einstimmig zu fassen, worüber in allen Medien, einschließlich Kreisblatt, ausführlich berichtet wurde.

Ratsherr Albers erklärt weiter: Nicht einverstanden sind wir damit, dass die Errichtung der Busschleuse noch weiter verzögert werden soll, wir haben unsere Versprechen gegenüber Diva-Bau gehalten. Es können nicht immer wieder neue Forderungen auf den Tisch kommen, um uns auszupressen wie eine Zitrone, da mache ich nicht mehr mit.

KURZ GESAGT: DIE UMSETZUNG HAT ZÜGIG ZU ERFOLGEN!!!!!!

Termine