Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Unsere Kandidatin Frauke Wöhler sagt Danke, für Ihr Vertrauen!
Presse
03.10.2010
CDU Delmenhorst traf Helmut Kohl in Berlin
Lenssen und Decker beim Vereinigungsparteitag
Bundeskanzler Dr. Kohl mit Heinz-Gerd Lenssen

Delmenhorst. Der CDU-Kreisvorsitzender Heinz-Gerd Lenssen und sein Stellvertreter und CDA-Landesvorsitzender Thomas Decker nahmen als Vertreter des Kreisverbandes bzw. als Vertreter der CDU-Sozialausschüsse an der Festveranstaltung der CDU zum 20. Vereinigungsparteitag in Berlin teil. Vor ca. 1000 Teilnehmer im Palais am Funkturm war neben einleitenden Worten des CDU-Generalsekretärs Hermann Gröhe und der Parteivorsitzenden AngelaM erkel der große Höhepunkt die Rede des Kanzlers der Deutschen Einheit, Dr. Helmut Kohl. In einer sehr bewegenden Rede nahm Helmut Kohl die historischen Ereignisse auf und sparte allerdings auch nicht damit, auf aktuelle politische Themen wie die Wehrpflicht, Umweltschutz und Integration einzugehen. Zum Selbstverständnis der Union sagte der Alt-Bundeskanzler: „Die CDU ist kein Auslaufmodell, die CDU bleibt ein Zukunftsmodell! Lassen wir uns doch nicht einreden, dass unser Wählerpotential schwindet: Das Volk ist unser Potential. Es liegt an uns, es für uns zu gewinnen“.

„Die Rede von Helmut Kohl hat wieder eine klare Richtung vorgegeben, die den Kompass der CDU wieder klar erscheinen lässt“, so Lenssen im Anschluss an die Rede des Alt-Bundeskanzlers.

„Für mich als junger Mensch, der gerade 18 Jahre alt war, als die Einheit vollzogen wurde, war es ein sehr bewegender Moment, den Staatsmann persönlich zu treffen, der maßgeblich am Zustandekommen der Einheit Deutschlands und Europas mitgewirkt hat“, so Decker am Ende der Veranstaltung.


 

Termine